GEMEINSAM ZUKUNFT GESTALTEN

Nutzen Sie den Investitionsansatz der ProReal Deutschland-Serie und profitieren Sie von der Nachfrage nach Wohnraum!

Der Investitionsansatz der ProReal Deutschland Serie schließt zwei Lücken auf einmal: die Angebotslücke an Wohnraum – und die Finanzierungslücke für seine Errichtung. Vor allem in den deutschen Metropolregionen wird die Nachfrage nach Wohnraum weiter steigen. Für die dringend benötigten Neubauvorhaben sind Projektentwickler jedoch zunehmend auf alternative Finanzierungsformen

angewiesen. Hiervon profitieren Sie als Privatanleger doppelt. Im Unterschied zur klassischen Bestandsinvestition stellen Sie über den ProReal Deutschland 8 gleich mehreren Bauvorhaben finanzielle Mittel zur Verfügung.

 

Die Vorteile für Sie: kein Vermietungsrisiko, keine Instandhaltungs- und Verwaltungskosten – sowie ein überschaubarer Investitionszeitraum und attraktive Renditen.

München | Hamburg | Stuttgart | Frankfurt am Main

ProReal Deutschland Serie

  • ProReal Deutschland 8
  • Geplante kurze Laufzeit von nur 3 Jahren
  • Attraktive Vermögensanlage mit Verwahrstellenfunktion
  • Verzinsung: 4,0 % p. a. bis 30.06.2020 (Frühzeichnerverzinsung)
  • Verzinsung von 6 % p.a. ab 01.07.2020
  • Auszahlungen: vierteljährlich
  • Einkünfte aus Kapitalvermögen (Abgeltungssteuer)
  • Mindestbeteiligung 10.000 EUR
  • Rückzahlung: 100 % der Einlage per 30.06.2023
  • Breite Risikostreuung über 15 Neubauvorhaben
  • Projekte beinhalten zusätzlich hohe stille Reserven 
  • Neubau in München-Allach, im DIAMALTPARK entstehen 750 Wohnungen
  • Keine Aufnahme von weiterem Fremdkapital zulässig
  • Eigenengagement des Mutterkonzerns ISARIA Wohnbau AG
  • Vorläufer PRD7 Gewinner des Financial Advisors Award 2019 als beste Vermögensanlage

Die ONE GROUP schützt Verbraucher stärker, als es die regulatorischen Vorgaben verlangen.

  • Kontrolle der Mittelverwendung
  • Kontrolle der Erlöse aus Verkäufen
  • Überwachung sämtlicher sonstiger Zahlungsströme
  • Überwachung der Einhaltung der Investitionskriterien und Schuldschreibungsbedingungen
  • Kontrolle des Anlegerregisters, Jahresergebnisse sowie Zins- und Rückzahlungen
  • Jährlicher Kurzbericht über die Ergebnisse der Kontrolltätigkeiten

Sie haben Fragen? Wir rufen Sie gerne zurück.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.